Worin liegt der Unterschied zwischen den einzelnen Haarstyling Produkten?

Der Versuch das perfekte Produkt für sich zu finden kann entmutigend und überwältigend sein. Ständig aufs neue herauszufinden was für einen Effekt ein Produkt erzielt und wie man es verwendet. Es gibt viele verschiedene Haarstyling Produkte, wie zum Beispiel Paste, Clay, Pomade und Wax. Doch worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen diesen Produkten? Welches Produkt ist für mich am besten geeignet? Die Welt der Haarstyling Produkte kann einen verwirren und zum verzweifeln bringen. Mit diesem Artikel versuchen wir Ihnen den Unterschied zwischen einige dieser Produkte aufzuzeigen, um Ihnen die Wahl des richtigen Produkts in der Zukunft zu vereinfachen.

 

 

Paste

Im Grunde gibt es keine eindeutige Definition für eine Paste, jedoch erkennen Sie offensichtliche Ähnlichkeiten zwischen den Produkten, wenn Sie sie sehen oder berühren. Typischerweise kann sich die Konsistenz in einem Bereich von einem klebrigen Leim bis hin zu einer dicken Zahnpasta bewegen. Haarpaste verleiht Ihrem Haar in der Regel einen mittleren bis zu einem starken Halt mit einen matten oder leicht glänzenden Finish.

Diese Eigenschaften machen die Paste zum vielseitigsten Haarstyling Produkt und lässt sich für alle Haarstile empfehlen. Sie sind ideal für alle Haarlängen, -typen und -stile, von langem bis zu kurzem, dickes oder dünnes und messy oder gekämmtes Haar. Pasten werden auf Wasserbasis hergestellt, weshalb sie auch wieder leicht auszuwaschen sind.

Dickere Pasten müssen vor dem auftragen in der Regel noch aufgewärmt werden, damit es weich wird und gleichmässig in die Haare verteilt werden kann. Durch das Reiben der Paste zwischen Ihren Handflächen und den Fingern wird die Paste weich und Sie können es auftragen. Nachdem es verwendet und die Frisur in die richtige Form gerichtet wurde, beginnt sich die Paste abzukühlen und wieder dick zu werden, was Ihrer Frisur Halt verleiht.

Momentan bietet Blackshape mit dem ShapePaste von Black Label Grooming eine dicke Paste an, die man am besten vor dem Föhnen aufträgt, um einen voluminösen und standhaften Matt-Look Finish zu erhalten. Nach belieben kann man das Produkt nach dem Föhnen nochmals auftragen.

Clay

Clays sind eine relativ neue Klassifizierung für Männer Haarstyling Produkte und können von einer sehr dicken bis zu einer sehr cremigen Konsistenz reichen. Alle Clays haben etwas gemeinsam, nämlich dass sie alle tatsächlich, wie der Name bereits erwähnt, Tonerde Zutaten in ihren Rezepturen enthalten. Dabei ist Bentonit, was aus vulkanischer Asche gewonnen wird, die am häufigsten verwendete Zutat in den Rezepturen. Bentonit ist sehr fein und lässt das Haar durch Volumensteigerung der einzelnen Haarsträhnen dicker wirken, was für eine gute Struktur und Halt sorgt, das den ganzen Tag hält.

Clays sind vor allem für Frisuren die viel Volumen verlangen geeignet, ohne dass die Haare durch das Produkt runtergedrückt werden.

Clay hat auch andere Vorteile, die es mit sich bringt:

  • Hat die Tendenz Schmutz und Verunreinigungen aus dem Haar zu ziehen ohne die natürlichen Öle der Haare auszutrocknen.
  • Hat die Eigenschaft die natürliche Heilung der Kopfhaut und der Haarwurzel anzuregen, ausserdem fördert es den Haarwuchs.

  • Pflegt die Haare und die Kopfhaut, weil es reich an Mineralien und Nährstoffen ist.

  • Befeuchtet und verbessert die Kontrolle von krausigem Haar, vor allem für Männer mit lockigen oder langen Haaren.

Clay hat eine samtige aber feste Struktur, weshalb man sich vor dem Verwenden vergewissern sollte das es gut zwischen den Handflächen aufgewärmt wird. Dies ermöglicht auch ein angenehmeres Auftragen bei sehr dicken Haaren und verleiht Ihrer Frisur Struktur und Halt, ohne Rückstände zu hinterlassen. Das Erwärmen des Clays aktiviert zudem die Schlüsselzutaten des Produktes.

Blackshape bieten mit CraftClay von Black Label Grooming ein Produkt an, das Bentonit enthält und reich an Mineral- und Nährstoffen ist. Das Produkt kann als Pre-Styler vor dem Föhnen oder als Finishing-Produkt danach verwendet werden, um einen ultimativen Matt-Look Finish zu kreieren, ohne das sich Ihre Haare schwer anfühlen.

Pomade

Pomade ist eines der häufigsten verwendeten Begriffe, wenn es sich um Männer Haarstyling handelt. Sie sind hauptsächlich dazu designt um Ihre Haare in einer glatten und sauberen Weise zu präsentieren, währenddem es einen stark glänzenden Finish verleiht. Grundsätzlich eignen sich Pomaden für Frisuren die mit dem Kamm gebildet werden. Im Gegensatz zu Haargels trocknen Pomaden nicht aus oder werden hart, was es Ihnen erlaubt Ihre Frisur im verlaufe des Tages immer wider neu zu richten.

Pomaden kann man in zwei Hauptkategorien unterteilen:

  1. Pomaden aus Ölbasis

  2. Pomaden aus Wasserbasis

Pomaden aus Ölbasis sind die traditionellere Version und bestehen aus Fetten oder Erdöl, was es zu einer billigeren alternative zu den aus Wasserbasis bestehenden Pomaden macht. Ihre Bestandteile sind wasserunlöslich, was Ihnen das auswaschen erschweren kann. Während die Öle und Fette Ihrem Haar lang anhaltenden Glanz und unendliche Formbarkeit geben, können sie während dem Auswaschen die natürlichen Öle der Haare entwenden, was Sie mit ungesund aussehenden Haaren zurücklassen kann.

Im Gegensatz dazu sind wasserbasierende Pomaden benutzerfreundlicher, weshalb sie die beliebtere Version darstellen. Sie sind so konzipiert, dass sie ein ähnliches Ergebnis wie mit denen aus Ölbasis erzielen, jedoch leicht mit Wasser auswaschbar sind. Die meisten Wasserbasis Pomaden halten nicht so fest wie die der Öl basierten, dennoch behalten sie die nötige Flexibilität bei, um Ihre Haare durch den ganzen Tag hindurch neu zu gestalten.

Putty

Haar-Putty wird gelegentlich mit Haar-Paste verwechselt, da ihre Konsistenz ähnlich ist. Putty hingegen ist in der Regel weicher als Paste und bietet dennoch einen vergleichbaren Halt. Allerdings ist es so gestaltet, dass es sich durch den Tag hindurch ständig reformieren lässt, weshalb es das perfekte Produkt für diejenigen ist, die gute Kontrolle über Ihre Frisur möchten und gleichzeitig so erscheinen lassen, als ob nichts drin wäre. Putty ist ideal für diejenigen mit dünnem zu dickerem Haar, gewelltes Haar und alle Haarlängen und kann verwendet werden, um einen Messy-Look (chaotisch, ungepflegte Frisuren) zu vervollständigen.

Um Ihr Haar mit Putty zu stylen, müssen Sie es zwischen ihren Handflächen erwärmen und anschliessend gleichmässig von der Wurzel bis zur Spitze verteilen. Man kann es vor oder nach dem Föhnen verwenden und Ihre Frisur bleibt durch den Tag, bis in die lange Nacht hinein reformierbar.

Wax

Viele Haarstyling Produkte werden fälschlicherweise allgemein als Wax bezeichnet, da die Unterteilung zwischen Pomaden, Pasten, Clay etc. nicht überall bekannt ist. Sie bestehen aus Wachs, wie zum Beispiel aus Bienenwachs oder Kokoswachs. Waxe, in ihrer wahrsten Form, haben zwei Dinge gemeinsam, sie härten nicht aus über Zeit und haben in der Regel ein glänzendes Finish.

Waxe sind am ehesten vergleichbar mit Pomaden, haben aber in der Regel einen schwächeren Halt und haben typischerweise einen mittleren bis hohen Glanz. Waxe sind gut für Frisuren, die mit dem Kamm gestylt werden und sind für dünnes und für kurzes bis mittellanges Haar geeignet. Bei langen oder dicken Haaren wird die Frisur aufgrund des Eigengewichtes der Haare wieder runterfallen, da das Wax keinen starken Halt bietet.

Gel

Haargel ist das bekannteste und am häufigsten verwendete Haarstyling Produkt für Männer. Es wäre eine ziemlich sichere Wette zu sagen, dass jeder Mann mindestens einmal Haargel in seinem Leben verwendet hat. Es ist in der Regel das „Starter“ Haarstyling Produkt für die meisten Jungs, die das Stylen ihrer Haare in der Unter- oder Oberstufe beginnen.

Gel ist ein grossartiges Produkt, wenn Ihre Absicht ist, steifes und nicht bewegliches Haar zu haben, jedoch tendieren viele Produkte dazu Ihr Haar zu schädigen. Es funktioniert gut mit allen Haarlängen und -dicken. Gel neigt dazu, die Haarsträhnen zu beschichten und bindet sie zusammen, um sie an Ort und Stelle festzuhalten. Gels sind wasserbasierte Styling Produkte, die eine Mischung aus Alkoholen und Chemikalien enthalten. Sie lassen normalerweise Ihre Haare glänzend und steinhart werden und haben nicht die Flexibilität, Ihr Haar im verlaufe des Tages umzuformen.

Volumen & Struktur Pulver

Die grosse Mehrheit der Männer wissen nicht einmal das es ein Volumen & Struktur Pulver gibt, geschweige denn verwenden es. Der Pulver wird dazu verwendet sofortiges starkes Volumen und einen natürlichen leichten Halt zu erzeugen. Pulver ist in erster Linie ein Pre-Styler und wird entweder vor oder nach dem Föhnen der Haare, aber ganz sicher bevor Sie eine Pomade oder Paste benutzen, angewendet.

Alle Pulver enthalten üblicherweise die gleichen basischen Bestandteile. Sie haben alle eine Base aus Kieselsäure-Silylat. Dies ist ein grober Partikel im Gegensatz zu Silikonen, die glatt und glänzend sind. Die Rauheit haftet an Ihren Haarfasern und erzeugt das Volumen das Sie benötigen, indem es die Reibung zwischen den Haarfasern erhöht. Darüber hinaus gibt es bestimmte Chemikalien in dem Pulver, die Feuchtigkeit absorbieren, und Ihr Haar von überschüssigen Ölen befreit, was wiederum zu einer Volumensteigerung führt.

Bei der Anwendung wird empfohlen zu achten, dass das Pulver bis zu den Haarwurzeln gelangt. Falls es nur an den Haarenden verwenden, können Sie einen anderen Effekt erzeugen, was zu einer Separation der einzelnen Haarstränge führt.

Die negativen Aspekte des Pulvers sind, dass es zum einen das Haar nicht weich, sondern ein bisschen steif anfühlen lässt. Zum anderen fühlen Sie es auf der Kopfhaut, wenn Sie zu viel davon benutzen.

Schaum

Haarschaum ist ein Produkt das viele Männer bereits kennen, jedoch tendieren sie dazu dem Schaum aus dem Weg zu gehen. Dennoch ist Haarschaum ein Produkt, das Volumen, einen leichten Halt und Glanz in Ihre Frisur hinzufügt. Schaum ist wahrscheinlich eines der am wenigsten genutzte Styling-Produkte für Männer, vor allem für diejenigen, die für Ihre Frisuren ein gewisses Mass an Volumen benötigen. Schaum arbeitet, indem er den Haarstrang mit synthetischen Harzen umgibt, was beim trocknen das Haar beim Halten seiner Form unterstützt.

Schaum lässt sich gut als Pre-Styler verwenden, da es Ihre Haare auf der Wurzelebene anhebt. Tragen Sie es zuerst in handtuchtrockene Haare auf. Durch das anschliessende Föhnen können Sie ein massives Volumen erzeugen. Diese Methode ist für allen Haartypen und -längen geeignet. Beenden Sie Ihr Styling anschliessend mit einer Paste, Pomade, Clay etc..

Pre-Styling Spray

Wie der Name bereits Preisgibt wird dieses Produkt als Pre-Styling Produkt vor dem Stylen verwendet, um das Haar voluminöser und strukturierter zu machen. Es wird empfohlen das Spray auf handtuchtrockenen Haaren vor dem Föhnen aufzutragen, um die maximale Wirkung zu erhalten. Das Produkt enthält Meersalz als Wirkstoff und wird durch ein feines Spray aufgetragen, das eine strukturierte und natürliche Oberfläche bietet, während es die natürlichen Qualitäten Ihres Haares zum Vorschein bringt.

Der Spray macht üblicherweise feine Haare dicker und bietet die ideale Basis für die meisten Frisuren. Diejenigen mit grundauf dickeren Haaren können durch den Spray neue Ebenen des Haarvolumens entdecken.

Der Pre-Styling Spray ist einer der neueren Kreationen des Haarstylings und gewinnt ständig neue Anhänger die auf das Produkt setzten. Es ist einfach Anzuwenden und erzielt einen grossartigen Effekt.

Haarspray

Der Markt ist mit allerlei Arten von Haarsprays gefüllt. Es gibt Produkte, die den Glanz verbessern, Locken reduzieren oder sogar das Volumen fördern. Sie können für Ihre Frisur Haarsprays an sich als Styling Produkt verwenden oder in Verbindung mit einem anderen Produkt anwenden. Sie können es nach dem Styling auf die äussere Haarschicht Sprayen, um die Frisur in Platz zu halten oder bis tief hinein zu den Haarwurzeln verwenden, um das Haar zu beschichten und hochzuheben. Achten Sie sich bei der Auswahl auf die Stärke des Produktes, weil das der Hauptunterschied zwischen allen Haarspray-Produkten ist. Sie können allgemein in flexible-, middle- oder maximum-hold eingeteilt werden.

Flexible-Hold Haarsprays bieten den geringsten Halt und lassen sich gut bei längeren Haaren verwenden. Sie bieten genug Kontrolle um Krause zu reduzieren und erlauben dennoch natürliche Bewegungen.

Middle-hold Haarsprays haben einen etwas stärkeren Halt als die flexible-hold Produkte und sollten sparsam eingesetzt werden, falls natürliche Bewegungen noch erwünscht sind. Sie sind ideal für Frisuren die Volumen benötigen, aber nicht unbedingt steif sein müssen.

Maximum-hold Haarsprays sind offensichtlich die mit dem stärksten Halt und sie halten während des ganzen Tages jeden Haarstrang an der richtigen Stelle. Wenn Ihr Haarstyling mit einem anderen Produkt nicht genug Halt bietet, sprühen sie maximum-hold Spray auf die äussere Schicht, damit Ihr Styling die Form nicht verliert. Je nachdem wie lange die Frisur halten soll, müssen sie mehr oder weniger vom Spray auftragen. Der Spray verändert die Struktur der Frisur nicht, sonder gibt nur genügend Halt um den Tag zu überstehen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Artikel auf Ihrer Reise zum richtigen Haarstyling Produkt etwas weiterhelfen konnten und danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben um den Artikel durchzulesen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen